en_GB

Pumpenverschleiß effektiv überwachen – Schäden abwenden, bevor sie eintreten mit SUMO

+ + +

Früherkennung spart Aufwand und Kosten

Das intelligente SUMO-Systems (Schäfer & Urbach Monitoring System) überwacht den Zustand von Verschleißteilen im Inneren von Kolbenpumpen fortlaufend und während des Betriebes. Durch frühzeitiges Erkennen von Schäden können so Instandhaltungskosten reduziert und notwendige Arbeiten optimal geplant werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite von Schäfer & Urbach sowie auf der Seite der Herrenknecht AG

Spülpumenüberwachung

In den vergangenen Monaten haben wir die Weiterentwicklung unseres Kommunikations- und Sicherheitssystems HADES fokussiert. Wir arbeiten an einer Software, welche alle HADES-Module in einer Oberfläche abbildet und überwacht.

Bisher gab es für jedes der HADES-Module eine eigene Software, welche Ergebnisse in sehr minimierter Form dargestellt. Unseren Kunden können wir nun auch das HADES Control Centre HCC als Komplettlösung anbieten.

2014-11-27_121636Gemeinsam mit der Firma Zühlke, einem Dienstleister im Bereich Product und Software Engineering mit über 8.000 Projekten Erfahrung, haben wir die Grundarchitektur des HCC entwickelt und nun das erste Modul, die HADES-Ortung, integriert. HCC ist eine Webanwendung im Intranet, eine Softwareinstallation auf den Rechnern der Anwender ist nicht erforderlich.

 

 

2014-10-27 12.17.34Zum Einsatz kommt das HCC derzeit erstmalig im Rahmen des Emscherumbaus am BA 40 des Abwasserkanals Emscher in Bottrop und Oberhausen. Am BA 40 sind hohe Sicherheitsanforderungen in den Ausschreibungsunterlagen vorgesehen und verlangen eine Ortungslösung. Im Not- oder Brandfall sollen Feuerwehr und Baustellenleitung metergenau erkennen, welche Personen und Fahrzeuge sich im Tunnelstrang befinden, um gezielt Rettungsmaßnahmen einzuleiten. Der Kunde hat sich aufgrund der bisherigen guten Zusammenarbeit an den Emscher Baustellen auch bei dieser Aufgabe für VMT entschieden. Im HCC erkennt man sowohl die Gesamtzahl an Personen und Fahrzeugen als auch jede einzelne Position inkl. Name, Telefonnummer und Tunnelmeter. Umgesetzt wird dies mit Tags, die jeder Mitarbeiter bei sich trägt und somit automatisch geortet wird.

 

20141127_110009Ebenso überwacht das HCC die HADES-Hardware und zeigt Informationen zum Zustand an: Sind die Komponenten mit dem System verbunden und aktiv? Somit können gezielt Reparaturmaßnahmen angestoßen werden. Der Monteur entnimmt dem HCC die genaue Position der entsprechenden Komponente.

 

 

20141127_120755Weiterhin sind wir derzeit bereits in der Lage, sämtliche Daten der Baustelle (Maschinen-PC, Videokameras auf der Maschine, Förderband-PC, Gassensoren usw.) per Plug & Play an die HADES-Units anzuschließen, über eine Glasfaserleitung zu sammeln und zentral zur Verfügung zu stellen.

(Weitere Infos zu HADES lesen Sie hier und mehr Informationen zum HCC hier)

Wo GPS versagt, bietet die VMT GmbH eine einmalige Lösung zur sicheren Ortung von Personen und Geräten in Tunnelbaustellen. Zühlke entwickelt die Technik und unterstützt VMT bei der hausinternen Weiterentwicklung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

HCC+Box